Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wie sah Johann Sebastian Bach wirklich aus?

Ausdruck der Verehrung: Das Bach-Denkmal in Eisenach. Foto: Bachhaus Eisenach

Kritik an der malerischen «Serienarbeit»

Authentisch, aber nicht unbedingt ähnlich: Johann Sebastian Bach, gemalt von Elias Gottlob Haussmann. Foto: Mauritius Images

«Porträt eines mittelalten Herrn»

Dieses Bild von Johann Jacob Ihle von etwa 1740 gilt heute nicht mehr als Bach-Porträt. Es zeigt wahrscheinlich einen unbekannten Adligen aus Bayreuth. Foto: Bachhaus Eisenach

Zuverlässig – oder doch eher nicht?

Das 1985 entdeckte «Gebel-Bild» stammt aus dem 18. Jahrhundert und wird von manchen Forschern für ein originales Bach-Bild gehalten. Foto: Bachhaus Eisenach

Rekonstruktion eines Gesichts

Diese Rekonstruktion der schottischen Anthropologin Caroline Wilkinsons löste 2008 einige Diskussionen aus. Foto: Keystone