Saisonauftakt mit einer Aufsehen erregenden Nachwuchsgeigerin

Mit dem Aufsehen erregenden Schweizer Nachwuchstalent Elea Nick und französischen Werken glückte dem Thuner Stadtorchester ein feuriger Saisonauftakt der Sinfoniekonzerte.

Elea Nick bei ihrem Auftritt mit dem Thuner Stadtorchester.

(Bild: Patric Spahni)

Das Publikum erlebte über das Wochenende im KKThun abseits von vielen weiteren Veranstaltungen einen feurigen Auftakt zur neuen Konzertsaison des Thuner Stadtorchesters: eine reizvolle Mischung aus französischen Werken und einer äusserst vitalen Interpretation des überaus gut gelaunten Orchesters unter der präzisen, mitreissenden Leitung von Laurent Gendre und der jungen Solistin Elea Nick.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt