Eintauchen in die Vergangenheit

Darauf muss man erst mal kommen: Der südafrikanische Regisseur Matthew Wild erzählt Puccinis Oper «La bohème» aus der Erinnerung eines Greises. Und bringt sie mit Andy Warhol zusammen.

Ein silberner Raum wie Warhols «Factory»: Puccinis «La bohème» wird im Berner Stadttheater in die 1960er-Jahre versetzt.

(Bild: Annette Boutellier)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt