Zum Hauptinhalt springen

Ein Sänger verstummt

Der deutsche Star-Tenor Jonas Kaufmann (43) sagt seit April alle Auftritte «wegen Erkrankung» ab. Die globale Vermarktung bedroht die einzigartige Stimme des in Zürich gross gewordenen Opernsängers.

Damals sang er noch: Jonas Kaufmann in Beethovens Oper «Fidelio» im Dezember 2010 in der Staatsoper in München.
Damals sang er noch: Jonas Kaufmann in Beethovens Oper «Fidelio» im Dezember 2010 in der Staatsoper in München.
Keystone

Den 11. Mai hatten die Zürcher Opernliebhaber regelrecht herbeigesehnt. Der Weltstar Jonas Kaufmann sollte Arien aus «Carmen», «Tosca» und «La Bohème» singen. Die Enttäuschung war gross, als der deutsche Tenor kurzfristig absagte und die Sopranistin Edita Gruberova für ihn einspringen musste. Intendant Alexander Pereira entschuldigte sich beim Publikum: «Jonas Kaufmann kann leider nicht auftreten, weil er Zysten auf den Stimmbändern hat.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.