Zum Hauptinhalt springen

Deep-Purple-Legende sagt Schweizer Extrakonzert ab

Wegen einer Krebserkrankung kann der englische Komponist Jon Lord nicht an den Migros-Kulturprozent-Classics 2011/2012 auftreten.

Lord hat unter anderem den Welthit «Smoke on the Water» mitkomponiert.
Lord hat unter anderem den Welthit «Smoke on the Water» mitkomponiert.
Keystone

Sein Werk «The Mountain» wäre am 26. Oktober im KKL Luzern uraufgeführt worden.

Jon Lord, Gründungsmitglied der englischen Hardrockgruppe Deep Purple, hat «The Mountain» im Auftrag von Migros-Kulturprozent komponiert. Präsentiert hätte er das Werk zusammen mit dem Luzerner Sinfonieorchester, wie die Direktion Kultur und Soziales des Migros- Genossenschafts-Bunds (MGB) am Dienstag mitteilte.

Kein Alternativprogramm

Mischa Damev, der Intendant der Konzertreihe, sei zutiefst betroffen, heisst es in der Medienmitteilung weiter. Er habe sich auf diesen Konzertabend «mit einem der grössten Pioniere der Rockmusik» gefreut, wird Damev zitiert.

Damev verzichtet darauf, für diesen Abend ein Alternativprogramm anzubieten. Die bereits verkauften Karten werden zurückgenommen. «Dem grossen Musiker Jon Lord wünschen wir von Herzen viel Kraft, Zuversicht und gute Besserung», schreibt Damev.

SDA/lsch

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch