Ein bisschen Wien

Der Versuch, das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker zu imitieren, wäre «töricht», sagt Dirigent Mario Venzago am Neujahrskonzert des Berner Symphonieorchesters. Sein Programm geht andere Wege. Mehr...

Orchester trennen sich von Schweizer Dirigenten

Vier Musikerinnen haben dem Schweizer Dirigenten Charles Dutoit sexuelle Übergriffe vorgeworfen. Zwei US-Symphonieorchester haben bereits reagiert. Mehr...

«Wir sind wie eine grosse Familie»

Kontrabassistin Bettina Keller unterrichtet an den Musikschulen Bern und Köniz, lehrt Fachdidaktik an der HKB. Und hat sich als Grossrätin für Bildungs- und Kulturfragen eingesetzt. Zudem leitet sie seit Jahren das ­­Kontrabass­orchester Bern. Mehr...

Ein Chor, ein Orchester und 86 Heilige

Seit zehn Jahren ist Daniel Glaus (60) Münster­organist in Bern. Anlässlich des 500-Jahr-Jubiläums des frisch renovierten Chorgewölbes hat er das Oratorium «Steinhimmel» komponiert. Heute wird es uraufgeführt. Mehr...

Opern-Feuerwerk in der Kirche

Sigriswil Brillante, junge Stimmen erfüllten zur 25. Internationalen Opernwerkstatt die Kirche von ­Sigriswil. Die Opernsängerin, Musikmanagerin und Dozentin Verena Keller präsentierte zum Jubi­läum Sängernachwuchs aus aller Welt. Mehr...

Klassiker der Woche: So vielleicht?

Patricia Kopatchinskaja hat den Schweizer Musikpreis 2017 erhalten. Unter anderem dafür. Mehr...

Feuer und Flamme für die Pharaonin

Die Sopranistin Regula Mühlemann ist der neue Schweizer Stern am internationalen Opernhimmel. Eine Begegnung über den Dächern von Bern und ein Tauchgang in die Welt des Barock. Mehr...

Musikpreis für Bernerin

Der mit 100'000 Franken dotierte Hauptpreis des Grand Prix Musik geht an die Berner Violinistin Patricia Kopatchinskaja. Mehr...

In der Atmosphäre des Einsiedlers und Mystikers

Im Musiktheater von Simon Jenny lebten in der Scherzligkirche Thun Niklaus von Flües Visionen in Sprache, Lichtzauber, Musik und Gesang auf. Mehr...

Saisonauftakt mit einer Aufsehen erregenden Nachwuchsgeigerin

Mit dem Aufsehen erregenden Schweizer Nachwuchstalent Elea Nick und französischen Werken glückte dem Thuner Stadtorchester ein feuriger Saisonauftakt der Sinfoniekonzerte. Mehr...

Fifty Shades of Klassik

Nach einem Beziehungsskandal meldet sich Stargeiger David Garrett wieder mit Musik zurück. Auch auf «Rock Revolution» bleibt er seiner Linie, keine Linie zu haben, treu. Mehr...

Klassiker der Woche: Drama auf sechzehn Saiten

Das Doric String Quartet gehört zu den aufregendsten Quartetten derzeit. Am nächsten Sonntag tritt es in Zürich auf. Mehr...

Feuerwerk mit Überraschung

Zum Festivalabschluss am Samstag schien im gefüllten Gstaader Zelt alles bereit für ein musikalisches Feuerwerk. Von der georgischen Pianistin Khatia Buniatischwili erwartete man einiges. Es gab eine Überraschung. Mehr...

Drama-Pomp und intimes Kammerspiel

Dass die «Aida» von Giuseppe Verdi nicht nur musikalischen Pomp zelebriert, sondern auch intimes Kammerspiel ist: Das hat die konzertante Aufführung im Gstaader Festivalzelt eindrücklich gezeigt. Mehr...