Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wilhelm Tell und die Asylbewerber

Das Filmfestival in Locarno ehrt Juliette Binoche, hier bei einem Medienauftritt am Festival Toronto.
Dario Argento, der italienische Meister des Horrors, wird anlässlich der Retrospektive zum Produktionshaus Titanus seine Filme persönlich vorstellen.
Auch Melanie Griffith besucht Locarno, als Star des Kurzfilms «Thirst».
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.