Zum Hauptinhalt springen

Reife Bananen und die zweite Pubertät

Passen Routine und Romantik zusammen? Regisseur David Frankel glaubt das offenbar nicht. Davon erzählt die romantisch-dramatische Komödie «Hope Springs» mit der erneut brillanten Meryl Streep in einer der Hauptrollen.

Will sich im Bett mit ihrem Gatten nicht mehr langweilen: Kay (Meryl Streep) beim Studium entsprechender Fachliteratur.
Will sich im Bett mit ihrem Gatten nicht mehr langweilen: Kay (Meryl Streep) beim Studium entsprechender Fachliteratur.
zvg

Morgens bereitet Kay Soames ihrem Gatten Arnold das Frühstück, abends schläft er vor dem Fernseher ein. Zu sagen haben sich die zwei schon lange nichts mehr, nicht bei Tisch und schon gar nicht im Bett. Dass man auch schweigend und platonisch miteinander glücklich sein könnte, sieht das jugendbesoffene Hollywood aber nicht vor. Also will zumindest Kay so nicht weiter leben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.