Zum Hauptinhalt springen

Melanie Griffith wollte ein Foto von der Piazza Grande – das dauerte

Melanie Griffith schoss ein Bild von der Piazza Grande, und Jean-Pierre Léaud war ganz gerührt. Das Filmfestival in Locarno hat begonnen – mit Scarlett Johansson als Drogenschmugglerin.

Preisträger: Der deutsche Schauspieler Armin Müller-Stahl wurde für sein Lebenswerk ausgezeichnet. (7. August 2014)
Preisträger: Der deutsche Schauspieler Armin Müller-Stahl wurde für sein Lebenswerk ausgezeichnet. (7. August 2014)
Urs Flüeler, Keystone
Sorgt zu Beginn des Filmfestivals von Locarno für einen Hauch von Hollywood-Glamour: US-Schauspielerin Melanie Griffith. (6. August 2014)
Sorgt zu Beginn des Filmfestivals von Locarno für einen Hauch von Hollywood-Glamour: US-Schauspielerin Melanie Griffith. (6. August 2014)
Urs Flüeler, Keystone
Auf den Leinwänden der zehn Spielstellen werden bis am 16. August insgesamt 274 Filme aus 47 Ländern gezeigt.
Auf den Leinwänden der zehn Spielstellen werden bis am 16. August insgesamt 274 Filme aus 47 Ländern gezeigt.
Urs Flüeler, Keystone
1 / 10

Etwas umständlich, das alles. Aber es ist ja das Filmfestival Locarno, die Abläufe der Eröffnungsfeier sind ziemlich bröckelig, und Festivalleiter Carlo Chatrian redet noch immer, als habe er gar kein Publikum. Er liess Melanie Griffith auf die Bühne kommen, sie war hier, weil sie in einem Kurzfilm mitspielt. Sie wollte ein Foto machen von der Piazza Grande und durfte es auch – aber vermutlich wählte sie den Panoramamodus, und alles dauerte lang.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.