Zum Hauptinhalt springen

Ein Künstler der emotionalen Gebrauchsmusik

Er vertonte grosse Kisten wie «Braveheart» oder «Avatar». Nun ist der Komponist James Horner gestorben.

Seine Kompositionen wirkten unklebriger als die Filme, die er vertonte: James Horner.
Seine Kompositionen wirkten unklebriger als die Filme, die er vertonte: James Horner.
Keystone

Der Komponist James Horner starb in Kalifornien beim Absturz eines Kleinflugzeugs, das er selber pilotierte. Er wurde 61 Jahre alt. James Horner gehörte zu den führenden Hollywoodkomponisten; für seine Musik zu «Titanic» gewann er zwei Oscars, darunter für das von Céline Dion gesungene Titellied «My Heart Will Go On». Horner vertonte grosse Kisten wie «Braveheart», «Apollo 13» und «Avatar» mit stürmischen Sound­tracks, die dennoch von einer feinen Dynamik lebten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.