Zum Hauptinhalt springen

Aus Ambition wird Obsession

In «Whiplash» trifft ein ehrgeiziger Schlagzeuger auf einen sadistischen Bandleader. Beide haben das gleiche grosse Ziel. Das ist verheerend. Und verdammt gut.

Ihr ständiges Aufeinanderprallen ist die Essenz des Films: Milles Teller als Student Andrew  und J.K.Simmons als Bandleader Terence Fletcher.
Ihr ständiges Aufeinanderprallen ist die Essenz des Films: Milles Teller als Student Andrew und J.K.Simmons als Bandleader Terence Fletcher.
zvg

Damien Chazelle hat als Teenager einsehen müssen, dass sein Talent nicht reichen würde, um als Jazzschlagzeuger einer der ganz Grossen zu werden. Mittlerweile ist der ambitionierte Amerikaner 30 Jahre alt und Regisseur; sein erst zweiter Spielfilm ist in fünf Kategorien für einen Oscar nominiert, darunter für den Besten Film. In «Whiplash», so heisst das Werk, geht es um einen Teenager, der als Jazzschlagzeuger einer der ganz Grossen werden will.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.