Zum Hauptinhalt springen

Angelina Jolie zur Ehrenbürgerin von Sarajevo ernannt

Die US-Schauspielerin hatte ihre erste Regiearbeit «In the Land of Blood and Honey» der Gewalt gegen Frauen während des Bosnienkrieges (1992-95) gewidmet.

Grosse Ehre: Für ihre erste Regiearbeit wurde Angelina Jolie zur Ehrenbürgerin Sarajevos ernannt.
Grosse Ehre: Für ihre erste Regiearbeit wurde Angelina Jolie zur Ehrenbürgerin Sarajevos ernannt.
Keystone

Sie habe mit diesem Film «dazu beigetragen, die Wahrheit über die Ereignisse während des Krieges zu erhalten», hiess es in einer Mitteilung des Regionalrates, der die Entscheidung über die Ehrenbürgerschaft einstimmig traf.

Der Film sorgte zu Beginn im Land nicht gerade für eitle Freude. Bosnische Serben bezeichneten ihn als «serbenfeindlich», Proteste gab es auch seitens der bosniakischen (muslimischen) Kriegsopferverbände. Die Drehgenehmigung für Sarajevo wurde daraufhin vorübergehend entzogen. Ein Grossteil des Films wurde in Budapest gedreht.

SDA/omue

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch