Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kann die Art Basel in Hongkong stattfinden?

Blick auf das Convention Center in Hongkong, wo im März 2020 die Art Basel Hongkong stattfinden soll. Foto: Art Basel

Marc Spiegler, seit Monaten wird in Hongkong demonstriert. Die Aktionen haben sich in jüngster Zeit auch in die Altstadt ausgedehnt. Wird die Kunstmesse im März 2020 trotzdem stattfinden?

Die international tätige Zürcher Galerie Hauser und Wirth plante eine Ausstellung in Hongkong mit Annie Leibovitz, die sie jetzt aufgrund der Demonstrationen in der Stadt verschoben hat. Halten Sie das für einen guten Entscheid?

Hoffen Sie auf eine Beruhigung der Lage?

Sind alle Anmeldungen der Galerien definitiv, und gibt es auch Rückzugsklauseln?

Wir sehen die Art Basel als eine globale Plattform, um den Dialog über zeitgenössische und moderne Kunst zu fördern.

Marc Spiegler

Kann Kunst in einer Diktatur wie China etwas in Richtung Demokratisierung bewirken?

Nächste Woche findet die Art Basel Miami Beach mit vielen Galerien aus Südamerika statt. Haben die sozialen Unruhen in Südamerika eine Auswirkung auf die Kunstmesse, oder ist «business as usual» angesagt?

Zeigen sich die sozialen Konflikte auch in der aktuellen Kunstproduktion?

Die Art Basel hat ihre vor zwei Monaten angekündigte neuartige Kunstkonferenz in Abu Dhabi, die für Februar 2020 geplant war, vor zwei Tagen überraschend abgesagt. Man sprach von Ticketpreisen in der Höhe von 15’000 Dollar. Waren die Preise zu hoch?

Hat der Rückzug politische und/oder wirtschaftliche Gründe?