Zum Hauptinhalt springen

«Da widerspreche ich ABSOLUT»

So sieht das Cover des neuen, umwerfenden Comic-Albums der vielfach übersetzten, international gefeierten schwedischen Künstlerin Liv Strömquist zum Thema Mann, Frau und Beziehungsstrukturen aus.
Da werden zum Beispiel die «unsäglichsten Lover der Geschichte» beschrieben, von Percy Shelley über Phil Spector bis Albert Einstein.
Mutter umarmt Kind: «Die Sehnsucht nach Kindern sitzt viel tiefer als jede oberflächliche Rationalität», sagt Liv Strömquivst.
1 / 8

Frau Strömquist, man nennt Sie eine Radikalfeministin. Zurzeit argumentieren manche, dass echte Feministinnen keine Kinder haben dürfen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.