Wieso der Samschtig-Jass auch mit 50 Jahren noch funktioniert

Der «Samschtig-Jass» ist Europas älteste Unterhaltungssendung. Ein Moderator, ein Promi und zwei Normalos jassen zusammen. Wieso ist das so erfolgreich? Spurensuche in Sumiswald.

  • loading indicator
Quentin Schlapbach@qscBZ

Reto Scherrer sagt für einmal nichts. Mit geschlossenen Augen sitzt er auf seinem Stuhl, während eine Visagistin ihm das Gesicht pudert. Vom Raum nebenan dringt Lärm ins improvisierte Schönheitsstudio. Die Zuschauer üben gerade das Klatschen. Sumiswald, Restaurant Kreuz, Freitag, der 20. April 2018: noch eine halbe Stunde bis zum Dreh, der ersten von zwei Aufzeichnungen an diesem Abend. Eine Wolke Haarspray legt sich über Scherrers Haupt. Ja, er sei in solchen Momenten noch nervös, sagt er. «So lange mache ich das ja noch nicht.»

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt