Gipfel-TV – und dann weint Dennis Rodman

Bei den US-Sendern verschwimmen die Grenzen von Analyse, Propaganda und Reality-TV.

Dennis Rodman trat mit roter Trump-Kappe bei CNN auf und fing dann in der Live-Sendung an zu weinen.

Sean Hannity ist nach Singapur gekommen und moderiert seine Fox News-Sendung am Montagabend entspannt von einer Dachterrasse. Er kann sich schon vor dem Gipfel als Sieger fühlen. Zumindest nach Massstäben der Medienbranche: Donald Trump wird ihm nach dem Treffen mit Kim Jong-un ein Exklusiv-Interview geben, das Hannity stolz für Dienstagabend ankündigt.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt