Zum Hauptinhalt springen

TV-Kritik: Weicheier im Cyberwar

«Soll die Wehrpflicht abgeschafft werden?» wurde im «Club Extra» auf dem Bundesplatz erörtert. Redaktion Tamedia war bei der oft unfreiwillig komischen Diskussion vor Ort.

Denise Jeitziner, Linus Schöpfer
Hermann Suter setzte sich doppelt für eine Wehrpflicht ein: einmal mündlich, einmal mit T-Shirt. Auf die Frage nach dem Feind konnte er am meisten nennen.
Hermann Suter setzte sich doppelt für eine Wehrpflicht ein: einmal mündlich, einmal mit T-Shirt. Auf die Frage nach dem Feind konnte er am meisten nennen.
Screenshot SRF
Harmonisches und souveränes Moderatoren-Duo: Michael Weinmann und Christine Maier.
Harmonisches und souveränes Moderatoren-Duo: Michael Weinmann und Christine Maier.
Screenshot SRF
Kenad Melunovic will, dass über die Wehrpflicht diskutiert wird. Das Ergebnis steht für ihn jedoch schon fest: Eine Freiwilligenarmee ist indiskutabel.
Kenad Melunovic will, dass über die Wehrpflicht diskutiert wird. Das Ergebnis steht für ihn jedoch schon fest: Eine Freiwilligenarmee ist indiskutabel.
Screenshot SRF
Flurin Jecker findet die Definition des starken Mannes falsch: «Wir leben im 21. Jahrhundert und ein starker Mann ist nicht mehr der, der im Schlamm rumkriecht oder möglichst schnell und gut zehn Schuss platzieren kann.»
Flurin Jecker findet die Definition des starken Mannes falsch: «Wir leben im 21. Jahrhundert und ein starker Mann ist nicht mehr der, der im Schlamm rumkriecht oder möglichst schnell und gut zehn Schuss platzieren kann.»
Screenshot SRF
«Die Zeit der grossen Armeen in der EU sind vorbei», sagte Josef Lang vom Initiativkomittee zur Aufhebung der Wehrpflicht.
«Die Zeit der grossen Armeen in der EU sind vorbei», sagte Josef Lang vom Initiativkomittee zur Aufhebung der Wehrpflicht.
Screenshot SRF
Priska Grütter forderte eine allgemeine Dienstpflicht für alle Schweizerinnen und Schweizer. Der Armee kann sie nur Positives abgewinnen.
Priska Grütter forderte eine allgemeine Dienstpflicht für alle Schweizerinnen und Schweizer. Der Armee kann sie nur Positives abgewinnen.
Screenshot SRF
1 / 8

Der Berner Bundesplatz am gestrigen Mittwochabend: ein Scheinwerfer strahlte über einer breiten Videoleinwand, die den «Club Extra» übertrug; in seinem grellen Licht tummelten sich vereinzelte interessierte Passanten. Darunter auch Sanitätssoldat Tim und Panzergrenadier Peter, die beide «nur zufällig» die Diskussion verfolgten, wie sie erklärten. Dann gings los. Für den ersten grossen Lacher der Sendung sorgte Erich Hess, Präsident der Jungen SVP, als er sagte: «Die jungen Männer müssen von der Armee zu richtigen Männern ausgebildet werden» und dabei dieselben Armbewegungen machte wie die ganz Grossen seiner Partei.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen