Zum Hauptinhalt springen

TV-Kritik: Perfide Bananen

Ein grosser Obstkonzern versucht mit allen Mitteln, einen kritischen Dokumentarfilm zu verhindern. Der Film über den Film, der gestern auf SRF lief, ist ein überzeugendes Plädoyer für Rede- und Pressefreiheit.

Die Wahrheit immer wieder erzählen: Regisseur Fredrik Gertten.
Die Wahrheit immer wieder erzählen: Regisseur Fredrik Gertten.
Anna Sivertsson/WG Film
Die amerikanischen Medien berichteten unkritisch über Dole.
Die amerikanischen Medien berichteten unkritisch über Dole.
CTV/WG Film
Der schwedische Blogger Alfonso Allende löste eine Empörungswelle gegen Dole aus.
Der schwedische Blogger Alfonso Allende löste eine Empörungswelle gegen Dole aus.
Stefan Berg/WG Film
1 / 7

«Der Film zeigt die Wahrheit. Die Wahrheit kann man nicht zum Schweigen bringen», meint eine Plantagenarbeiterin in Nicaragua, nachdem sie den Film «Bananas!* At any Cost» von Fredrik Gertten gesehen hat. Es ist auch das Fazit von «Big Boys Gone Bananas!*», des Films über den Film, der zeigt, wie die darin kritisierte Dole Food Company mit allen Mitteln versucht, die Ausstrahlung des Films zu verhindern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.