ABO+

Ein «Plopp» auf 40 Jahre «1, 2 oder 3»

Sie war die erste Kinderquizshow im deutschsprachigen Fernsehen. Und sie ist die beste, bis heute. Am Samstag läuft das Kultformat «1, 2 oder 3» zum 1000. Mal. Wir beantworten elf drängende Fragen zum grossen Tag.

  • loading indicator

1. Wann lief «1, 2 oder 3»zum ersten Mal?
Vor fast 40 Jahren, am 10. Dezember 1977. Moderator war Michael Schanze, aufgezeichnet wurde in den Bavaria-Studios in München. Schanze präsentierte die Sendung 59 Folgen lang. Er ist Erfinder des legendären «Plopp», das ältere Fans der Show noch kennen. Schanze signalisierte den Kandidaten, dass die Zeit zur ­Beantwortung einer Frage abgelaufen ist, indem er seinen Zeigefinger schnell seitlich aus der angespannten Mundhöhle führte – «Plopp».

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...