Zum Hauptinhalt springen

«Die Gewinnsumme gehört weltweit zum Format»

Jason Brügger, «das grösste Schweizer Talent», erhielt für seinen Sieg 100'000 Franken. Ist der Betrag angebracht? Reto Peritz, SRF-Bereichsleiter Show, nimmt Stellung.

Die Fernsehzuschauer haben den 22-jährigen Profizirkusartisten Jason Brügger zum Sieger von «Die grössten Schweizer Talente» gewählt.
Die Fernsehzuschauer haben den 22-jährigen Profizirkusartisten Jason Brügger zum Sieger von «Die grössten Schweizer Talente» gewählt.
SRF / Mirco Rederlechner

Das Preisgeld für «das grösste Schweizer Talent» beträgt 100'000 Franken. Wie wurde diese Summe bestimmt? Die Gewinnsumme gehört weltweit zum Format DGST dazu und ist im Produktionsbudget einkalkuliert. Das Preisgeld ermöglicht den Talenten, ihre Karriere weiter voranzutreiben und in ihre künstlerische Zukunft zu investieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.