Susanne Kunz gibt «1 gegen 100»-Moderation ab

Nach zehn Jahren hört Susanne Kunz als Moderatorin der Quiz-Show auf. Ende Jahr präsentiert sie «1 gegen 100» zum letzten Mal – die Nachfolge ist offen.

  • loading indicator

Wie SRF am Dienstagvormittag mitteilte, wird Susanne Kunz (40) die Moderation der Montagabend-Quizshow «1 gegen 100» auf Ende Jahr abgeben. Die Bielerin ist seit Herbst 2008 das Gesicht des Formats und wolle sich ab dem nächsten Jahr mehr auf ihre Schauspielkarriere konzentrieren.

«Es war eine spannende Zeit bei ‹1 gegen 100› und ich bin sehr dankbar für die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem tollen Team, für das überaus treue Publikum und die mutigen Kandidatinnen und Kandidaten, die sich auf die Spielinsel gewagt haben», wird Kunz in der Mitteilung zitiert.

Nachfolge noch offen

Die erste Ausgabe der Quizsendung ohne Susanne Kunz wird am 6. Januar 2020 ausgestrahlt. Wer die Sendung moderiert, sei noch offen. Reto Peritz, der beim SRF für den Bereich Show verantwortlich ist, gibt sich aber zuversichtlich: «Die frühzeitige Ankündigung von Susanne ermöglicht es uns nun, die Nachfolge für die Moderation von ‹1 gegen 100› in aller Ruhe anzugehen.»

Nach dem Abgang von Sandro Brotz bei der «Rundschau» ist nun also ein weiterer prestigeträchtiger SRF-Moderationsjob offen.

shy

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt