Zum Hauptinhalt springen

Rosenhochzeit bei Strohmann-Kauz

Exakt zehn Jahre ist es her, dass das Kabarettduo seine Bühnenpremiere feierte. Am Freitag kehren Matthias Kunz und Rhaban Straumann zurück nach Langenthal: um viele Erfahrungen reicher und mit zwei alten Bekannten im Gepäck.

Wo alles begann: Rhaban Straumann (l.) und Matthias Kunz im Saal des Kirchgemeindehauses Geissberg.
Wo alles begann: Rhaban Straumann (l.) und Matthias Kunz im Saal des Kirchgemeindehauses Geissberg.
Thomas Peter

«Es ist für uns schon eine Art Heimkommen», sagt Matthias Kunz. Für ihn sowieso: In Roggwil aufgewachsen, hat der heute 37-Jährige sein halbes Leben im Dorf und in der nahen Stadt verbracht. Nicht von ungefähr hat es ihn mit seinem Bühnenpartner Rhaban Straumann (43) denn auch nach der Ausbildung immer wieder nach Langenthal zurückgezogen. Ans Gymnasium etwa, wo sie als langjährige Begleiter der Theatergruppe auch viel über ihr eigenes Schaffen lernen konnten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.