In Einsteins Kopf

Mal poetisch, mal dynamisch: Das Tanzensemble von Konzert Theater Bern setzt das Leben und Denken von Universalgenie Albert ­Einstein in Bewegung um.

Poetisch: Tänzerin Nozomi Matsuoka in Aktion.

(Bild: Philipp Zinniker)

Helen Lagger@FuxHelen

Mit Lichterketten geschmückte Bäume, Tango tanzende Pärchen, Flirtversuche und eine Parkbank. Das ist die Szenerie im Tanzstück «C’est relative» des belgischen Duos Sara Olmo und Victor Launay der Compagnie Les Vikings. Die beiden thematisieren Albert Einsteins letzten Abend vor seiner Emigration in die Vereinigten Staaten.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt