Zum Hauptinhalt springen

Im Namen der Tasche

Warum gewisse Modelle zu Ikonen wurden – und welche aktuelle Tasche das Potenzial hat, mehr als bloss kurzzeitig Kultstatus zu erlangen.

Rahel Koerfgen
Jane Birkin selber ist die «Birkin Bag» zu schwer geworden.  Aber ihre Tasche bleibt ein Klassiker.
Jane Birkin selber ist die «Birkin Bag» zu schwer geworden. Aber ihre Tasche bleibt ein Klassiker.
Getty Images
Die «Chanel 2.55» ist ein Klassiker – auch ohne prominente Namensgeberin.
Die «Chanel 2.55» ist ein Klassiker – auch ohne prominente Namensgeberin.
zvg
Die «Lady Dior» wurde in den 1980ern nach  Lady Diana  benannt.
Die «Lady Dior» wurde in den 1980ern nach Lady Diana benannt.
zvg
1 / 5

Eine der schönsten Geschichten aus der Welt der Mode beginnt über den Wolken, Anfang der 1980er-Jahre. Im Flugzeug von London nach Paris versucht die Aktrice und Sängerin Jane Birkin gerade, ihre Strohtasche in die Ablage über den Sitzen zu stopfen. Das misslingt gründlich, alle Habseligkeiten purzeln heraus. Birkin beklagt sich daraufhin bei ihrem Sitznachbarn, dass es so schwer sei, eine schöne, grosse und verschliessbare Ledertasche zu finden, die ihr gefalle.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen