Zum Hauptinhalt springen

Die «Chucks» bekommen das erste Lifting seit 1917

Der Chuck Taylor All Star von Converse ist eine Mode-Ikone. Nun verpasst das Unternehmen seinem berühmtesten Schuh ein Upgrade.

Ein Klassiker des 20. Jahrhunderts: Vier Modelle des Converse Chuck Taylor All Star II.
Ein Klassiker des 20. Jahrhunderts: Vier Modelle des Converse Chuck Taylor All Star II.
Converse/AP

Converse präsentiert den neuen Converse Chuck Taylor All Star II und damit eine Weiterentwicklung des klassischen «Chuck». Der neue Sneaker ist erstmals mit der Nike Lunarlon Sohle ausgestattet. Der Chuck Taylor All Star II zeichnet sich optisch durch die charakteristischen Merkmale des Originals aus.

«Der Chuck Taylor All Star gehört zu den legendärsten Sneakern aller Zeiten,» sagt Jim Calhoun, Converse Präsident und CEO. «Für Converse ist der Launch des Chuck II ein Durchbruch. Wir arbeiten kontinuierlich daran, die Marke voranzutreiben.»

«Kunden lieben ihre Chucks»

Seit seinem Debüt 1917, wurde der Chuck Taylor All Star zu einem der gefeiertsten Sneaker der Welt. Der Chuck II wurde designt, um den Ansprüchen einer neuen Generation gerecht zu werden. Converse hat den Klassiker durch Produkt-Updates und moderne Komfortlösungen neu belebt, ohne dabei seine ursprüngliche Ästhetik zu verlieren.

Richard Copcutt, Vice President/General Manager von Converse All Star: «Wir haben ganz genau auf unsere Kunden gehört denn sie lieben ihre Chucks. Der Chuck II ist das Resultat dessen, ohne dabei die DNA des Orginals zu verlieren.»

SDA/ofi

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch