Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Der Staat darf nicht zensieren»

Denis Simonet, Pressesprecher der Piratenpartei: «Wir wollen, dass das Internet ein Ort ist, an dem man Wissen und Kultur frei austauschen kann, ohne dass der Staat zensiert.»
Bligg und seine Kolleginnen und Kollegen von der Interessensgemeinschaft Musikschaffende Schweiz wehren sich gegen den Missbrauch ihrer Werke.
Balthasar Glättli hat im Nationalrat die Idee einer Kulturflatrate lanciert.
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.