Zum Hauptinhalt springen

Dann lieber ein Sextape

Die amtierende Miss Schweiz hat in einem frechen offenen Brief der Hotelerbin Paris Hilton gratuliert. Das wäre ein guter Anlass, diese inflationäre journalistische Form wieder abzuschaffen.

«Du bist eigentlich vollkommen talentfrei»: Kerstin Cook über Paris Hilton.
«Du bist eigentlich vollkommen talentfrei»: Kerstin Cook über Paris Hilton.

Eigentlich müsste dieser Text ein offener Brief sein. Ein offener Brief an unsere Miss Schweiz Kerstin Cook. Diese hat heute selber einen solchen Brief an Paris Hilton geschrieben, weil diese nämlich Geburtstag hat und dreissig wird, nachzulesen im «Blick». Bemerkenswert ist dieser Brief vor allem deshalb, weil man nach so etwas eigentlich nie wieder einen offenen Brief schreiben kann. Sie hat das Format beerdigt, gemeuchelt, gekillt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.