Zum Hauptinhalt springen

Überschätzt: Bert Brecht

Künstler, mit denen wir wenig anfangen können. Heute: Brecht, der Dramatiker.

Wollte den Kapitalismus zur Strecke bringen und erfand zu diesem Zwecke das epische Theater: Bertolt Brecht. (Bild: Keystone)
Wollte den Kapitalismus zur Strecke bringen und erfand zu diesem Zwecke das epische Theater: Bertolt Brecht. (Bild: Keystone)

In den bewegten 1980er-Jahren war auch die Studentenstadt Heidelberg in Aufruhr. So verlangten wir etwa von unserem Germanistikprofessor, ausser der Lyrik von Hoffmannswaldau und den Romanen von Gottfried Keller auch mal die Dramen von Bertolt Brecht zu besprechen. Herr Pfaff, so hiess der Professor, liess sich aber nicht erweichen und meinte bestimmt und lakonisch: «Bevor ich dazu übergehe, in meinen Seminaren Brecht zu behandeln, biete ich lieber gleich ein Seminar zu Karl Marx an.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.