Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Geschichte wühlt die Gemüter auf

Ein Schweizer Soldat im April 1945 an der Schaffhauser Grenze zu Deutschland: Geschichte als Abgrenzung vom Normalfall.
Eine Erfindung aus dem späteren 15. Jahrhundert: Die Tell-Saga. 1760 hat man gemerkt, dass es sich dabei um ein «dänisches Märchen» handelt. Im Bild das Tell-Denkmal in Altdorf.
Grundsteinlegung für die moderne Schweiz: Undatiertes Erinnerungsblatt von Johann Jakob Leuthy an die am 12. September 1848 durch die hohe Tagsatzung ausgesprochene Annahme der neuen Bundesverfassung.
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.