Revolutionäres Christentum

Der amerikanische Philosoph und Politologe Larry Siedentop hebt die Bedeutung des christlichen Denkens für den westlichen Liberalismus hervor. Eine längst fällige Rehabilitation.

Christentum und Moderne sind keine Gegensätze: Eine Katholikin macht ein Foto beim Papstbesuch auf Sri Lanka (14. Februar 2015).

(Bild: Reuters Stefano Rellandini)

Guido Kalberer@tagesanzeiger

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt