Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Im Kopf des Opfers

Fahrt zur Gerichtsmedizin: Französische Polizisten begleiten die Leichenwagen, in denen die Opfer des Vierfachmordes von Chevaline transportiert werden.
«Reizende Leute»: Ein Polizist vor dem Haus im britischen Claygate, in dem Saad al-Hilli mit seiner Familie wohnte. (6. September 2012)
Am Montag kam die Familie an: Ermittler auf dem Campingplatz bei Annecy, auf dem Saad al-Hilli mit seiner Familie Ferien machen wollte.
1 / 4

Acht Stunden Horror

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin