Zum Hauptinhalt springen

Drecksarbeit im Dienste Ihrer Majestät

John le Carrés neuer, jetzt auf Deutsch erschienener Roman «Empfindliche Wahrheit» nahm den Fall Edward Snowden vorweg. Die Spionagestory ist perfekt recherchiert – und lausig übersetzt.

«Diese dreiste, brutale, gottverdammte Gleichgültigkeit»: John le Carrés harsche Worte für die Politik.
«Diese dreiste, brutale, gottverdammte Gleichgültigkeit»: John le Carrés harsche Worte für die Politik.
Keystone

Es wurden dem grossen John le Carré ja fast prophetische Fähigkeiten nachgesagt, als sein neuer Roman Ende April auf Englisch erschien (und sofort auf Platz 1 der Bestsellerlisten schoss, wie im Klappentext der deutschen Ausgabe stolz vermerkt ist). Just sechs Wochen später nämlich wurde das, worum es in seinem neuen Roman geht, weltweit zum Thema: Da machte ein junger Mann öffentlich, was seine Regierung im Kampf gegen den Terror treibt – und wie dieses Treiben längst ausser Kontrolle geraten ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.