Zum Hauptinhalt springen

Die Zeit ist nur eine Illusion

Heute erscheint Martin Suters neuer Roman «Die Zeit, die Zeit». Ein Besuch bei dem erfolgreichen Schriftsteller auf Ibiza.

«In allen meinen Romanen geht es darum, die Grenzen des Möglichen zu überschreiten.» Martin Suter unter einem riesigen Feigenbaum auf seinem Anwesen auf Ibiza.
«In allen meinen Romanen geht es darum, die Grenzen des Möglichen zu überschreiten.» Martin Suter unter einem riesigen Feigenbaum auf seinem Anwesen auf Ibiza.
Gaby Gerster, Diogenes-Verlag

Ibiza, Ende Juni. Die Taxifahrerin gibt Gas, doch das Auto bewegt sich nicht. Nachdem sie die Handbremse gelöst hat, wirft sie ein entschuldigendes Lächeln in den Fond. «Wie war noch einmal die Adresse?», fragt sie, während sie einem anderen Auto die Vorfahrt nimmt. Da ihr weder Ort noch Strasse etwas sagen, hält sie ruckartig an. «Entschuldigen Sie, aber wir haben gestern die Portugiesen im Penaltyschiessen besiegt.» Sie helfe bloss aus; ihr Mann brauche noch etwas Zeit, um fahrtüchtig zu werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.