Zum Hauptinhalt springen

«Die Mehrheit der Vorwürfe ist lächerlich»

Nachdem Rolf Dobelli von Star-Ökonom Nassim Taleb des Ideenklaus bezichtigt worden ist, nimmt der Schweizer Autor nun gegenüber Redaktion Tamedia Stellung.

«Kunst des klaren Denkens» stand mehrere Monate lang auf dem ersten Platz der «Spiegel»-Bestsellerliste: Hier posiert Dobelli an der Frankfurter Buchmesse. (Bild vom 5. Oktober 2010)
«Kunst des klaren Denkens» stand mehrere Monate lang auf dem ersten Platz der «Spiegel»-Bestsellerliste: Hier posiert Dobelli an der Frankfurter Buchmesse. (Bild vom 5. Oktober 2010)
Keystone
Dobelli, der an der HSG promoviert hat, ist ein gewiefter Unternehmer, so gründete er die Firma Get Abstract. (7. September 2006)
Dobelli, der an der HSG promoviert hat, ist ein gewiefter Unternehmer, so gründete er die Firma Get Abstract. (7. September 2006)
Keystone
Rolf Dobelli wurde als Rolf Döbeli 1966 in Luzern geboren. (7. September 2006)
Rolf Dobelli wurde als Rolf Döbeli 1966 in Luzern geboren. (7. September 2006)
Keystone
1 / 3

Was ist passiert, dass Nassim Taleb so ausser sich ist? Ich habe keine Ahnung! Es ist nichts passiert zwischen uns, das in irgendeiner Weise Ursache für solche Vorwürfe hätte sein können. Nassim Taleb hat mein ins Englische übersetztes Buch lange vor der Veröffentlichung gesehen, er hat sogar eine Empfehlung geschrieben, was er selten macht. Nassim Taleb war stets über alles informiert, und es gab nichts, was er auszusetzen gehabt hätte. Selbst bei der Buchvernissage im Schweizer Konsulat in New York im Mai 2013 waren wir zusammen auf der Bühne. Danach gingen wir Sushi essen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.