Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Die Imagination hält uns am Leben»

Autor Joël Dicker: «Wir leben in einer merkwürdigen Welt. Alle sind ständig mit Ihrem Handy beschäftigt. Wir verlernen dabei, zu denken.»

Herr Dicker, Sie gelten als disziplinierter Schreiber. Haben Sie heute schon geschrieben?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.