Dem Leben abgelauscht

Die Berner Sprachakrobatin Ariane von Graffenried pendelt in ihren skurrilen Geschichten und Gedichten im neuen Band «Babylon Park» lustvoll zwischen Bärndütsch und anderen Sprachen.

«Mir ist ein sorgfältiger Umgang mit der Sprache wichtig»: Die Autorin und Spoken-Word-Performerin Ariane von Graffenried.

(Bild: zvg / Alexander Jaquemet)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt