Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Bitte nicht wecken

Grass erhält 1999 den Nobelpreis vom schwedischen König Carl Gustaf.
Günter Grass stellt am Montag, 4. September 2006, in Berlin sein neues Buch «Beim Häuten der Zwiebel» vor.
Grass vor seinem Haus in Behlendorf, 1999.
1 / 10

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin