Zum Hauptinhalt springen

Bärfuss polemisiert gegen die Schweiz

In einem bissigen Text holt der international bekannte und mehrfach preisgekrönte Schweizer Schriftsteller Lukas Bärfuss zu einem Rundumschlag gegen die Schweiz aus.

Scheut die Polemik nicht: Autor Bärfuss. (4. Juli 2015)
Scheut die Polemik nicht: Autor Bärfuss. (4. Juli 2015)
Keystone

Schon der Titel «Die Schweiz ist des Wahnsinns» macht klar, dass Lukas Bärfuss keine Nettigkeiten verteilt. Der Artikel ist am Donnerstag im Feuilleton der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» erschienen. Es ist ein Pamphlet, in dem der vor allem mit Bühnenstücken bekannt gewordene Autor fast niemanden verschont.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.