Zum Hauptinhalt springen

Acht Millionen Dollar für vier Riesenbücher

Für manchen Bibliophilen dürften sie so etwas wie der heilige Gral sein: Die vier Bände von «The Birds of America». Eine Erstausgabe des handkolorierten Werkes wurde in New York versteigert.

Enthalten rund 400 Bilder: Die Bände von «The Birds of America» im Auktionssaal von Christie's.
Enthalten rund 400 Bilder: Die Bände von «The Birds of America» im Auktionssaal von Christie's.
Reuters

Eine seltene Erstausgabe von John James Audubons illustriertem Werk «The Birds of America» ist auf einer Auktion in New York für 7,9 Millionen Dollar versteigert worden. Den Zuschlag erhielt nach Angaben des Auktionshauses Christie's ein privater amerikanischer Sammler, der telefonisch geboten habe. Der Wert der vier Bände war zuvor auf sieben bis zehn Millionen Dollar geschätzt worden.

Die Bücher enthalten mehr als 400 handkolorierte Bilder aller zu Audubons Zeit Anfangs des 19. Jahrhunderts bekannten Arten in Nordamerika. Die Bücher sind einen Meter hoch, da Audubon die Vögel in ihrer tatsächlichen Grösse und in ihrer natürlichen Umgebung festhalten wollte. Eine andere Erstausgabe von Audubons Werk wurde im Dezember 2010 von Sotheby's in London für 11,5 Millionen Dollar versteigert.

dapd/kpn

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch