ABO+

«Ich wurde aus dem Tod zurückgeholt»

In «Heimkehr» verarbeitet Thomas Hürlimann sein Lazarus-Erlebnis. Wie das Leben als «Krüppel» den Zuger Schriftsteller verändert hat.

«Der Roman ist das, was ich vor acht Jahren nicht schreiben konnte»: Thomas Hürlimann über sein Buch. Foto: Felix Brüggemann

«Der Roman ist das, was ich vor acht Jahren nicht schreiben konnte»: Thomas Hürlimann über sein Buch. Foto: Felix Brüggemann

Martin Ebel@tagesanzeiger

Aufgeräumt ist er, geradezu aufgekratzt. Dabei hätte er Grund genug zum ­Klagen. Dem Tod ist er gerade noch von der Schippe gesprungen, nach einer Prostataoperation und schweren Herz­problemen – «von einer Intensivstation auf die nächste». Daran schloss sich eine elend lange Rekonvaleszenz an mit ständigen Rückfällen, bis jetzt. Am ­Morgen unseres Treffens hat er die für den Herbst geplante Lesereise ­absagen müssen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt