«Folgen Sie dem Sperma oder dem Geld – so klärt sich jeder Mord auf»

Ferdinand von Schirach schreibt über Menschen, die ihren Halt verloren haben. Millionen lesen seine Krimis. Was steckt hinter seinem Erfolg?

Ferdinand von Schirach erzählt, leicht verfremdet, von realen Schicksalen. Bild: Annette Hauschild/Ostkreuz

Guido Kalberer@tagesanzeiger

«Folgen Sie dem Geld oder dem Sperma. Jeder Mord klärt sich so auf.» Dies rät der erfahrene Kriminalhauptkommissar Dalger dem jungen Strafverteidiger in «Summertime», einer der elf Geschichten im 2009 erschienenen Buch «Verbrechen». Zudem sei das Offensichtliche auch das Wahrscheinliche. Den dritten Ratschlag erteilt sich der Icherzähler gleich selbst: «Die wichtigste Regel für einen Verteidiger bei der Zeugenbefragung ist, keine Fragen zu stellen, deren Antwort er nicht kennt.»

Tages-Anzeiger

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt