Erster Höhepunkt mit 79

Früher schrieb Elfriede Vavrik Märchen. Jetzt sorgt die 80-Jährige Österreicherin mit einem Literaturporno für Furore. Bisweilen ist er etwas zu detailgenau geraten.

Das Enthüllungsbuch für Senioren ist in Österreich und Deutschland zurzeit ein grosses Diskussionsthema. In «Nacktbadestrand» schreibt die Österreicherin offen über Sex, über ihren ersten Höhepunkt mit 79 Jahren und vieles mehr.

Vavrik, die mit 40 Jahren bereits zum zweiten Mal geschieden war, kümmerte sich fortan vor allem um die Söhne und ihren Buchhandel, den sie erst mehr als drei Jahrzehnte später aufgab. Als sie sich danach langweilt und schlecht schläft, macht sich die agile Frau auf Anraten eines Arztes auf die Suche nach Gesellschaft fürs Bett – per Inserat.

Schamlos

Es melden sich etliche, wie gewünscht erheblich jüngere Männer – und von Vavriks nun gesammelten Erfahrungen handelt ihr Buch. Erotik und Sexträumereien sind da zwischen den Buchdeckeln garantiert, bisweilen ein wenig zu detailgenau und schamlos.

Aber «Nacktbadestrand» bietet auch mehr: die Geschichte einer reifen Frau, die sich entschlossen hat, das enge gesellschaftliche Moralkorsett abzulegen und als Femme fatale ihren Körper zu geniessen.

rb/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt