Zum Hauptinhalt springen

Musik von Islam-Punk bis Japan-Noise

Wer wissen will, wie die Welt anderswo klingt, ist mit dem Norient Musikfilmfestival im Progr und in der Berner Reitschule gut bedient. Sieben Filme und eine Clubnacht liefern ab morgen Mittwoch Musiktrends zum Hören, Schauen und Staunen.

Kreischende Gitarren: Szene aus dem Roadmovie «Taqwacore – the birth of Punk Islam».
Kreischende Gitarren: Szene aus dem Roadmovie «Taqwacore – the birth of Punk Islam».
Kim Badawi/Redux

Ihre liebste Geste ist der gestreckt Mittelfinger: «Fuck you!» Nur zeigen ihn Amerikas Muslim Punks gleich zweihändig – zum einen den westlichen Ignoranten, die in jedem von ihnen einen potentiellen Selbstmordattentäter sehen, zum andern den ewig gestrigen Vätern. Wie befreiend dies in Verbindung mit kreischenden Gitarren und donnernden Trommeln ist, zeigt das Roadmovie «Taqwacore – the birth of Punk Islam».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.