Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Wunderbauten von Japan

Für jede Wohnung ein eigenes Gärtchen. Die Idee des Architekten Kiyonori Kikutake stammt aus dem Jahr 1972.
Wie Lego-Häuser in der Form von Tannen: Kiyonori Kikutakes «Tree-shaped Community», 1968.
Würde als Haus für Ausserirdische durchgehen: Kenji Ekuans Tortoise House, 1964.
1 / 11

Schwimmende Städte und Raumstationen