Ein Bier mit Lo & Leduc

Die Berner Rapper Lo & Leduc haben nach 2012 am Sonntagabend auf der Waldbühne bereits ihr zweites Heimspiel am Gurtenfestival. Bernerzeitung.ch hat sie auf ein Bier getroffen.

Sibylle Hartmann@sibelhartmann

Mit ihrem neue Album «Zucker fürs Volk» haben es die Berner Rapper Lo & Leduc fast bis an die Spitze der Schweizer Hitparade geschafft. Vor zwei Jahren gaben die beiden ihr Debüt auf dem Berner Hausberg. Am Sonntagabend präsentieren Lo & Leduc ihr neues Album am Gurtenfestival.

Wann sie ihr erstes Berner Rap-Konzert auf dem Gurten gehört haben, daran können sie die beiden Rapper nicht mehr so genau erinnern. Wer das war, wissen sie allerdings noch ganz genau. «Das muss Chlyklass gewesen sein», sagen sie unisono.

Auf die Frage nach ihrem ersten Bier auf dem Gurten, schauen sich die beiden etwas ratlos an. «An das erste Bier nicht, aber an den ersten Gurten. Das war 2003. Damals gab es so Wegwerf-Kameras. Auf diesen Bilder sehe ich nicht als, als ob ich schon Bier trinken sollte», erzählt Lo. So verlief auch der erste Gurtenbesuch von Leduc bierfrei. Dafür freuten sich die beiden umso mehr, ausnahmsweise bei einem Interview anzustossen und sich auf das Konzert am Abend einzustimmen.

Bernerzeitung.ch/Newsnetz

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt