Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Transparency InternationalKorruptionswächter loben die Schweiz

Der Genfer Ölhändler Gunvor wurde 2019 zu einer Busse verurteilt, weil er Korruption in Kauf genommen statt bekämpft hat.

«Was wir bei der Korruption können, sollten wir uns auch betreffend Menschenrechte und Umweltstandards zutrauen.»

Daniel Jositsch, Ständerat SP

«Man muss das Übel an der Wurzel vor Ort bekämpfen, sonst bewirkt man nichts.»

Ruedi Noser, Ständerat FDP

Der Fall Gunvor

EU-Länder abgeschlagen

6 Kommentare
Sortieren nach:
    Andreas Bollner

    Dann sind wir ja schon längst Vorbild für den Rest der Welt. Nun wollen wir uns noch zusätzlich Knechten? NEIN am 27. November!