Zum Hauptinhalt springen

9-Millionen-Defizit budgetiertKöniz versinkt in tiefroten Zahlen

Die Finanzlage der Gemeinde verschärft sich. Trotzdem soll es vorerst weder weitere Sparübungen noch höhere Steuern geben. Das sorgt für Kritik.

So hell die vielen Lampen im Gemeindehaus leuchten, so düster sind die finanziellen Aussichten in Köniz.
So hell die vielen Lampen im Gemeindehaus leuchten, so düster sind die finanziellen Aussichten in Köniz.
Foto: Walter Pfäffli

Thomas Pfyl hat einiges erlebt. Zwölf Jahre lang war er der Mann, der bei der Gemeinde Köniz für die Buchhaltung zuständig war. Im November geht er in Pension.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.