Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Hänsel und Gretel in InterlakenKnusper, knusper, Knäuschen …

Die zahlreichen Kinder erwartete am Schluss der Märchenoper eine süsse Überraschung. Im Hintergrund (v.l.) Susanne Flück (Konzept, Regie, Erzählerin), Amanda Schweri (Hänsel), Andrea Suter (Gretel und Sandmännchen) und Christine Thöni (Klavier).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin