Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Boystown»-Razzia in DeutschlandKinderporno-Ring mit 400'000 Mitgliedern gesprengt

Seit zwei Wochen abgeschaltet:  Kinderporno-Plattform «Boystown». (Screenshot: BKA)

Erfolg einer internationalen Taskforce

Verhaftung auch in Paraguay

Seit 2016 viel mehr Fälle

Bald auch härtere Strafen

23 Kommentare
    Pat Jones

    400,000 hier, 80,000 dort dann wiederum 850,000 in einem anderen Netz und so weiter. Und das dürfte ja nur die Spitze eines unfassbar grossen globalen Eisbergs sein. Da frage ich mich immer wieder wie viele von solchen Monstern ich persönlich kenne. Wie vielen ich zufälligerweise irgendwo begegnet bin ohne zu wissen wem ich gegenübersitze, im Restaurant, im Flugzeug im Zug etc. statistisch gesehen müsste ich also sicher so jemanden getroffen haben ohne es zu wissen. Dieser Gedanke beelendet mich fast genauso wie das Lesen solcher Berichte!