Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Stiftung Kinderinsel in Bern«Kinder sollen nach einem Spitalaufenthalt nicht traumatisiert sein»

Sarah Jurt hat den Arm gebrochen und musste zwei Nächte im Berner Kinderspital bleiben. Dank Spendengeldern standen ein Tablet und Bastelmaterial zur Ablenkung bereit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin